Manchmal hat man schon eine rote Stelle an der Stirn, weil man sich dauernd fragt, warum man nicht selbst auf die Idee gekommen ist. So eine Idee ist “The Lift”, ein halbes Lastrad aus Colorado, das nur noch eine Hälfte von deinem eigenen Rad braucht, um dir alle Last der Welt von den Schultern zu nehmen. Naja, zumindest fast 70kg davon.

Die Macher von “The Lift” arbeiten seit 2012 an der Idee. Der Hauptknackpunkt, der die Tüftler des “Lift” sicher einiges an Hirnschmalz gekostet hat, ist wohl die Lenkung. Jetzt gehen sie mit einer Kickstarter-Kampagne ins Rennen, die schon nach einem Tag 25.000 $ des Kampagenziels von 60.000 $ erreicht hat. Die ersten 25 Super-Early-Bird-Angebote zum Preis von 625 $ sind bereits vergriffen, der angepeilte spätere Verkaufspreis wird bei 899 $ liegen. Nicht billig, aber mit einer hochwertigen Ausführung ist es für amerikanische Verhältnisse immer noch günstiger als die meisten vergleichbaren Lasträder, die oft aus Europa importiert werden. Die Transportkosten für europäische Interessenten sind leider umgekehrt mit mindestens 200 $ ebenfalls sehr hoch.

Der Idee tut das natürlich keinen Abbruch. Die meisten Menschen benötigen ein Lastrad nur gelegentlich, denn ein normales Fahrrad ist – mit den richtigen Taschen oder ein paar Spanngurten ausgerüstet –  schon gut für die allermeisten täglichen Transportaufgaben geeignet. Ein Lastrad stünde dann oft nur herum. Den Lastradteil des “Lift” kann man dagegen viel einfacher irgendwo in die Ecke stellen, als ein ganzes Lastrad, eines der Hauptprobleme für viele Stadtbewohner, die schon mit ihrem Citybike Abstellprobleme haben.

Die Montage des “Lift” ist – jedenfalls mit etwas Übung – sehr schnell gemacht: der Lastradteil wird an der Gabel des Grundrades und am Tretlager angekoppelt und der Bremszug neu verbunden. Fertig. Das ist ein so überzeugendes Konzept, dass man diesem halben Lastrad nur den allerganzesten Erfolg wünschen kann, den Kickstarter-Kampagnen so bieten können.

Kickstarter-Kampagne
Foto: Screenshot liftbikes.com

Text: Michael Stoß